Folgen der Liebe

Du hast mir vieles gesagt und versprochen.

Wir hatten eine wunderschöne Nacht miteinander, die ich bis heute nicht vergessen kann, denn das, was ich damals gefühlt habe, kannte ich zuvor nicht.

Du gabst mir das Gefühl wichtig und besonders zu sein, fasstest mich wie mit Seidenhandschuhen an, als wäre ich aus Glas und sagtest Worte, die sich tief in mein Herz brannten.

Damals dachte ich, du wärst das Beste was mir je passiert ist...

...heute weiß ich es besser.

Alles was aus deinem Mund kam, bestand aus Lügen, deine Versprechen hast du gebrochen und wäre ich aus Glas gewesen, gäbe es nur noch Scherben von mir.

Früher wollte ich dich die ganze Zeit sehen, doch jetzt bin ich über jede Sekunde froh, in der du möglichst weit von mir entfernt bist.

Komm mir nie wieder unter die Augen, denn du löst nur unnötigen Hass in mir aus.

17.1.07 19:40, kommentieren

Kampf

Ich werde nicht um dich kämpfen.

Nein.

Nie wieder.

Öffne dein Herz für mich oder lass es, aber mach mir nicht weiterhin Hoffnungen.

Die Hoffnung ist tot

und mein Herz auch.

Es ist nur noch ein schwarzer Klumpen mit Rissen und Flicken.

Tot.

Lass mich endlich frei, lass mich leben.

Ich will nicht mehr eingeschlossen sein in dieser dunklen Welt.

Ich will endlich wieder Sonne sehen und sie mir auf den Körper strahlen lassen.

Vielleicht könnte sie mein Herz noch retten.


Ich werde nicht mehr um dich kämpfen.

14.1.07 00:49, kommentieren