Das Biest

Der Tag geht vorüber,

Die lästige Zeit

Und traurige Lieder

Machen sich breit.

 

Und jedes Gedicht,

Es endet mit dir,

Zurück bleibt wieder

Das Biest in mir.

 

Es schreit nach dir,

Es schreit nach Liebe,

Für mich ist das nicht nur

Das Stillen der Triebe.

 

Und kaum einer weiß

Was ich für dich fühle.

Innen ganz warm,

Nach aussen nur Kühle.

4.10.07 18:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen