Archiv

Ist das Liebe? Teil 2

Heute morgen bin ich aufgewacht und das Erste woran ich gedacht habe warst du.

Es war mir egal, dass es draussen kalt war und es regnete. Du hast mir die Sonne in mein Herz gebracht und ich habe mich gefühlt als würde ich irgendwo mit dir an einem einsamen Strand unter Palmen liegen.

Ein schönes Gefühl...

Den ganzen Tag musste ich an dich denken. Es gab kein anderes Thema für mich.

Die Sekunde, in der ich dich wiedersehe, kann ich kaum noch erwarten.

Viel zu schön ist das Flattern in meinem Bauch, wenn ich neben dir stehe.

Fast so, als wäre dies alles nicht echt.

Als wäre alles nur ein Traum...

Aber nein! Ich kann dich anfassen, spüren, riechen, schmecken.

Ich kann mit dir tanzen, singen, lachen, weinen.

All das.

Das kann kein Traum.

Das kannst nur du.

28.9.07 19:26, kommentieren

Ist das Liebe? Teil 3

Heute Nacht hab ich kein Auge zugetan.

Die ganze Zeit warst du in meinem Kopf und wolltest nicht gehen.

Aber das ist egal.

Ich finde das schön.

Du bist schön.

Dein Lächeln ist schön.

Das Gefühl bei dir zu sein ist schön.

Deine Hände, wie sie mich streicheln...

Ist das ein Traum?

Dann möchte ich nicht aufwachen.

28.9.07 19:27, kommentieren

Regen

Ich kann den Regen fühlen,

der über meine Haut rollt

und dann zum Boden fällt.

Schon nach kurzer Zeit bildet sich ein Bächlein

und aus diesem Bächlein wird ein reißender Fluss.

Er nimmt mich auf und trägt mich fort.

Irgendwohin, wo mich diese Schmerzen nicht zerreissen.

Ich kann dich spüren,

wie du mich zärtlich streichelst

und meinen Körper mit deinen Küssen übersäst.

Doch plötzlich schlägst du auf mich ein...

und der Fluss trägt mich weiter

bis ich dich nicht mehr sehen kann.

Aber nun sehe ich nichts mehr ausser scherze Leere

und höre nichts mehr ausser dem Wasser,

das mich umgibt und mich in die Tiefe reisst.

28.9.07 19:35, kommentieren